Links überspringen
stosswellen

 Stoßwellentherapie

Stoßwellen haben sich in der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats bewährt. Sie lindern die Schmerzen sofort und fördernd die selbstheilende Reaktion des Körpers.

Niederenergetische Stoßwellentherapie

 

Effektiv gegen Schmerzen in wenigen Minuten

Die Swiss DolorClast-Methode® ist die am besten erforschte Stoßwellen-Therapie. Sie kann Sie wieder ins Match zurückbringen. Eine Swiss DolorCast-Behandlung erstreckt sich in der Regel über drei Sitzungen zu je 5–10 Minuten. Dabei werden pneumatisch erzeugte radiale oder fokussierte Stoßwellen in Ihre Schmerzregion eingeleitet. Der Vorteil: Die Behandlung erfolgt zumeist anästhesiefrei und kommt ohne den Einsatz von Röntgengeräten oder Medikamenten aus. Neben den klassischen Indikationen wie

  • Tennisellbogen,
  • Fersensporn,
  • Fascitis plantaris,
  • Sehnenverkalkung der Schulter,
  • Impingement der Schulter und
  • Tendinopathie der Achillessehne

wird das Swiss DolorClast auch zur Behandlung von schmerzhaften Sehnenansätzen der Kniescheibe,

  • beim Schienbeinkantensyndrom,
  • beim Tibia-Überlastungs- und
  • beim Trochantersyndrom

eingesetzt. Eine weitere Indikation mit ausgezeichneten Erfolgen stellt die

  • Triggerpunkt-Behandlung muskulärbedingter Rückenschmerzen dar.

 

Spitzentherapie für (Spitzen-) Sportler

Die ESWT ist eine nicht-invasive Technik und erzielt häufig beachtliche Ergebnisse – vor allem im Hinblick auf die sehr kurze Behandlungszeit. Ein großer Vorteil dieser Therapieform ist die punktgenaue Anwendung und die Möglichkeit, mit körperlichen Aktivitäten fortzufahren. In unserer Praxis bieten wir diese Technik Männern und Frauen an, die regelmäßig Sport betreiben.

 

Wussten Sie? – Seit 1996 behandelt das Institut für Sportmedizin in Frankfurt Topathleten mit dem Swiss DolorClast. Auch das deutsche olympische Team setzt auf die extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) zur Behandlung von Störungen des Bewegungsapparates und zur Regeneration.

Hochenergetische Stoßwellentherapie

 

Stoßwellen fördern Heilungsprozess, Zellwachstum und Durchblutung

Hochenergetische Stoßwellen kommen zum Einsatz, um tieferliegende Knochenheilungsstörungen und Kalkeinlagerungen im Schultergelenk effektiv zu behandeln.

Dafür verwenden wir das EvoTron-Gerät. Es erzeugt elektrohydraulische Stoßwellen, die im gesamten Fokusbereich positiv wirken können. Die Behandlung erfordert eine Schmerzbetäubung in der betroffenen Region.

 

Bitte beachten Sie: Die Stoßwellentherapie ist eine Privatleistung unserer Ordination.